Claim Management | Anti-Claim Management

Claim Management | Anti-Claim Management

In der Bauwirtschaft gewinnen sowohl Erstellen als auch Abwehr von Forderungen zwischen den Vertragspartnern zunehmend an Bedeutung. Der Grund ist simple: Termin- und Kostendruck wachsen ständig. Eintretende Abweichungen, Störungen oder zusätzliche Leistungen rufen Claim Manager auf den Plan, während Forderungen Anti-Claim Manager beschäftigen.

Für beides gilt: Diese Abweichungen müssen erkannt, hinsichtlich des Vertrages bewertet, fachgerecht aufgestellt sowie entsprechend geprüft und anschließend verhandelt werden. Meinungsverschiedenheiten sind hierbei oft bei der Verhandlungsführung vorprogrammiert – denn kein Vertragspartner will eingestehen, etwas falsch gemacht zu haben und dafür die Kosten tragen. Als langjähriger Claim Manager bin ich auf Vertragsrecht spezialisiert und bringe Struktur, Durchsetzungsvermögen und notwendige Erfahrung ein.

Contract Management | Vertragsmanagement

Contract Management | Vertragsmanagement

Vertragsmanagement und Claim Management gehen Hand in Hand. Denn das Wissen um den Vertrag bzw. die vertraglichen Inhalte und Zusammenhänge bilden die Grundlage für erfolgreiches Forderungsmanagement.

Als erfahrener Vertragsmanager erkenne ich das Zusammenspiel von rechtlichen Regelungen und technischen Abläufen, um den zu Grunde liegenden Vertrag zu analysieren und entsprechend auszulegen. Versiertes Fachwissen verknüpft mit wertschätzender Kommunikation und taktischer Verhandlungsführung helfen, etwaige Nachforderungen (Claims) gegenüber Ihrem Vertragspartner durchzusetzen oder nicht berechtigte Forderungen (Anti-Claim) abzuwehren.

Risikomanagement

Risikomanagement

Jedes Bauvorhaben ist mit Risiken, aber auch Chancen verbunden. Diese im Vorhinein entsprechend einzuschätzen, ist die Aufgabe eines Risikomanagers. Dabei gilt es unterschiedliche Szenarien kalkulatorisch zu bewerten und die eigene Risikobereitschaft zu hinterfragen. Denn jedes Bauprojekt bringt andere Risiken mit sich – und manche sind unplanbar, wie die Vergangenheit deutlich zeigte. Die individuelle Bewertung von möglichen Risiken bildet die Grundlage für die Kalkulation bzw. Preisgestaltung.

Als versierter Risikomanager kenne ich den Bauablauf aus eigener Erfahrung. Ich unterstütze Sie dabei, potenzielle Risiken bereits im Vorfeld zu identifizieren und zu bewerten. So erkennen Sie, wie Risiken zusammenhängen und sich auf den Erfolg Ihres geplanten Projektes auswirken können. Welches Risiko sind Sie bereit vertraglich einzugehen, um Kosten und Zeit zu sparen – diese Frage gilt es zu beantworten. Erst dann kalkulieren Sie den Risikozuschlag und bestimmen den Preis.

Sie wollen sich und Ihr Team
vorwärtsbringen?  

Sie wollen sich und Ihr Team
vorwärtsbringen?  

LERNEN SIE WEMOTION JETZT KENNEN!